Komplexmittelhomöopathie und Spagyrik 复杂的顺势疗法和


 

  • Mit Komplexmittel-Homöopathie wird eine Weiterentwicklung des von Samuel Hahnemann entdeckten homöopathischen Heilverfahrens bezeichnet.
  • Im Gegensatz zur klassischen Homöopathie, bei der immer nur ein Wirkstoff verordnet wird, werden in homöopathischen Komplexmitteln mehrere Arzneistoffe zu einem Medikament vereint.
  • Die sorgfältig ausgewählten Einzelbestandteile ergänzen sich in Bezug auf ein bestimmtes Krankheitsbild und ermöglichen dadurch eine ganzheitliche Therapie. Die Stoffe entfalten dabei eine synergistische, das heißt sich gegenseitig fördernde Wirkung.

IMG 20190127 140000Die Wirkung der homöopathischen Komplexmittel erfolgt in Bezug auf die Symptome, die Organebene (tieferliegende Erkrankungen) und die Konstitution des Patienten.

  • Spagyrik ist ein uraltes, ganzheitliches Naturheilverfahren, welches bereits von Paracelsus (1493-1541) als umfassende ärztliche Disziplin proklamiert und von dem deutschen Arzt Carl Friedrich Zimpel (1801 – 1879) weiterentwickelt wurde. Die Basis dieser Therapieform ist die Aufbereitung von Pflanzen und die Gewinnung von „spagyrischen“ Tinkturen, die das Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele positiv beeinflussen können.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz OK