Hormonregulierung und Nebennierenerschöpfung 激素调节和肾上腺衰竭


Nebennierenschwäche

  • Die Nebennierenschwäche (Adrenal Fatigue) ist ein Zustand erschöpfter Nebennieren. Daraus resultiert eine zu geringe Produktion an Hormonen und dadurch eine geringe metabolische Energie (Erschöpfung, Burnout, etc.). Vor allem das Stresshormon Cortisol steht hierbei im Vordergrund, aber auch Adrenalin und Noradrenalin werden von den Nebennieren produziert.
  • Durch den Ansatz einer ganzheitlichen Therapie wird versucht, den Wiederaufbau der Nebennieren zu unterstützen und die ursprüngliche Funktion wiederherstellen.
  • Auch  Patienten mit einer Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) können unter zu schwachen Nebennieren leiden, da sich beide Organe mit ihrem Stoffwechsel gegenseitig beeinflussen.

blood pressure 1573037 1920(Der Vollständigkeit halber möchte ich sie darauf hinweisen, dass die evidenzbasierte Medizin das Krankheitsbild der Nebennierenschwäche nicht kennt. Bei den anderen Hormondrüsen in unserem Körper, wie der Schilddrüse oder dem Inselapparat der Bauchspeicheldrüse, sind die unterschiedlichen Schweregrade bei Erkrankungen jedem Mediziner bekannt und man unterscheidet zwischen der (leichten) Unterfunktion und der (völligen) Insuffizienz.)

Hormonregulierung

  • Bei der ganzheitlichen Hormonregulierung wird auf sanfte Weise die Synthese der körpereigenenen Hormone unterstützt. Davon können Frauen in den Wechseljahren mit Kinderwunsch, Libidoverlust oder Menstruationsbeschwerden genauso profitieren wie Männer mit Abgeschlagenheit, Leistungsabfall, Lustlosigkeit und Erschöpfung.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz OK